Frau Bosch - Beratung

Seit dem Schuljahr 2013/2014 ist die Beratungslehrerin Frau Bosch für die Teck-Realschule zuständig.
SchülerInnen, Eltern und LehrerInnnen können sich anonym und vertrauensvoll zur Beratung mit schulischen Fragen an Frau Bosch wenden.

Ihre Beratung umfasst u.a. folgende Themen:
– Beratung und Diagnostik bei Lern-und Leistungsschwierigkeiten
– Beratung bei schulischen Problemen wie Verhalten, Konzentration, Motivation, …….
– Schullaufbahnberatung

Frau Bosch ist über ihre „Stammschule“ erreichbar:
Email:              beratung-ems@web.de
Telefon:           07021-488410   (Sekretariat Eduard Mörike-Schule)

Katja Schuler - Schulsozialarbeit

Was sind die Aufgaben und Tätigkeiten einer Schulsozialarbeiterin?

Schulsozialarbeiter/innen sind insbesondere Ansprechpartnerin für Kinder und Jugendliche an der Schule.

Ziel ist die Unterstützung und Beratung von Schülern bei schulischen, familiären

und persönlichen Anliegen.

Zur bestmöglichen Begleitung und Unterstützung der Schüler/innen arbeitet die Schulsozialarbeiterin eng mit den Lehrkräften, Eltern und Kooperationspartner zusammen.

Hauptsächlich ergeben sich folgende Angebotsschwerpunkte der Schulsozialarbeit:          

– Beratung und Begleitung einzelner Schüler/innen oder Schülergruppen,

– Beratung der Eltern / Personensorgeberechtigten,

– Beratung der Lehrkräfte – Beratung mit den Lehrkräften,

– Gruppen- u. Projektarbeit , offene Angebote,

– Unterstützung beim Übergang Schule – Ausbildung – Arbeitswelt,

– Beteiligung an Entwicklungsprozessen in der Schule.

Andreas Forro - Schulkontaktarbeit

Die Schulkontaktarbeit gibt es seit dem Schuljahr 2009/2010 und ist eine Kooperation zwischen dem evangelischen Jugendwerk Bezirk Kirchheim und der Teck-Realschule. Mit ca. 8 Stunden pro Woche bringt sich Andreas Forro, Projektreferent beim evangelischen Jugendwerk, seit Juli 2009 mit versch. Angeboten in den schulischen Alltag ein.

Worum geht es?

Im Rahmen der Kooperation mit der Teck-Realschule organisiert Andreas Forro an der Teck-Realschule in Absprache mit der Schulleitung unterschiedliche (teils wöchentliche) Angebote mit und für die Jugendlichen an der Schule. Neue Ideen für zusätzliche Angebote an der Schule können die Schüler jederzeit einbringen und vorschlagen.

Durch die Schulkontaktarbeit steht den Jugendlichen, zusätzlich zu den Lehrern, eine vertrauensvolle Ansprechperson an der Schule zur Verfügung. Die Schülerinnen und Schüler können sich jederzeit (nicht nur in schulischen Fragen) mit ihren Sorgen und Nöten an Andreas Forro wenden.

Was für Angebote gibt es derzeit?

Pausenspiel

Einmal in der Woche bietet Andreas Forro eine Pausenspielaktion vor allem für die Schüler der Klassen 5-7 an. Derzeit findet diese immer donnerstags in der großen Pause statt.

SMP

Das Schülermentorenprogramm ist ein Angebot für Schülerinnen und Schüler der Klassen 8 im Rahmen von TOP SE. Das SMP ist ein Training bei dem die Schüler versch. Schlüsselqualifikationen erwerben und in einem Praxisprojekt soziale Verantwortung an der Schule übernehmen.

Ebenso beteiligt sich Andreas Forro an einzelnen Aktionen der Schule (z.B.Taizeé-Fahrt) oder lädt zu Veranstaltungen des evang. Jugendwerks ein (z.B. Kurzjungscharlager, Sommerfreizeit,…).

Wie wird diese Arbeit finanziert?

Die Projektstelle wird durch Spenden, versch. Fördermitteln und Zuschüssen des Landesjugendwerks finanziert und ist zunächst auf drei Jahre angelegt. Das ejKi bemüht sich jedoch darum mit Hilfe von Spendenmitteln die Stelle langfristig finanziell zu sichern.

Ansprechpartner:

Andreas Forro Evangelisches Jugendwerk
Allenstraße 74
73230 Kirchheim

Tel.: 07021 - 6382