Bildungspartnerschaft der Teck-Realschule mit Netze BW

von Michael Faulhaber

Schon im vergangenen Februar trafen sich die BO-Verantwortlichen der Teck-Realschule Stephanie David und Jacqueline Palesch mit dem Leiter für Ausbildung und netztechnische Trainings Herrn Heinrich und Herrn Gruber, welcher im Bereich Elektro ausbildet. Begleitet wurde bereits das erste Treffen von Frau Schnabel (Industrie- und Handelskammer Stuttgart). Ziel des Termins war der Vergleich der Ziele von Schule und Unternehmen, wobei sich schnell herausstellte, dass sowohl die Teck-Realschule als auch Netze BW sich eine enge und lebendige Kooperation vorstellen.

Die Zusammenarbeit wurde nun am neuen Campus Rauner anhand der damals vereinbarten Ziele und geplanten Aktivitäten beschlossen. Trotz der aktuellen Situation sind schon in diesem Schuljahr gemeinsame Aktivitäten wie ein digitales Bewerbertraining oder eine virtuelle Führung durch das neue Ausbildungszentrum in Esslingen geplant.

Text: S. David

Zurück